Gelenkcentrum 30 - die Klinik in Fellbach

+++  Neu! Videosprechstunde Privatpraxis Dr. Schaufler - Kontakt unter dr.schaufler(a)gc30.de oder unter 0711 / 722 600 - 900 +++ Videosprechstunde Dr. Mauch / Dr. Scheiderer - Kontakt unter info(a)gc30.de oder unter 0711 / 722 600 - 888 +++

 

Die valgisierende Tibiakopfosteotomie - HTO

Die häufigste und erfolgreichste durchgeführte Operation zur Korrektur bzw. Veränderung der Beinachse, und damit der Lastverteilung in einem Kniegelenk, ist die valgisierende (von "O" in Richtung "X" zur Begradigung der Beinachse) hohe tibiale Osteotomie (HTO), d.h. die Korrektur der Beinachse durch einen Sägeschnitt am Unterschenkelknochen. Heute werden mehrheitlich "öffnende" Osteotomien am Unterschenkel durchgeführt, wobei zur Stabilisierung des Knochens moderne winkelstabile Platten zum Einsatz kommen und teilweise auch Knochenersatzmaterial verwendet wird.