Gelenkcentrum 30 - die Klinik in Fellbach

Offene Sprechstunde+++ Neu! +++ Ab 12.08.2019: Offene Sprechstunde für Notfälle und Sportunfälle ohne Terminvereinbarung montags von 8 -12 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr!+++ 3 Fachärzte unter einem Dach: Dr. Bettina Mauch und Dr. Simon Scheiderer, Dr. Michael Schaufler (Privatpraxis) +++ Patientenakademie Fellbach Dezembervortrag +++ Die schmerzhafte Schulter in Sport und Alltag +++ Referent: Dr. Michael Schaufler, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie +++  am 04.12.2019 um 18 Uhr im Vortragsraum des GelenkCentrum30 +++

 

 

Frau Dr. Bettina Mauch und Herr Dr. Simon Scheiderer, beide sind Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, sind ab 01.01.2019 als Fachärzte für...

Weiterlesen

Arthroskopie und Gerätschaften

Bei der Arthroskopie, wird der Innenraum eines Gelenkes durch kleine Einstiche inspiziert und ggf. operiert. Ein kompliziertes optisches System (Stablinsensystem) erlaubt es, in einem Winkel von z.B. 30° (nach vorne gerichtet) Gelenkstrukturen zu untersuchen. Artrhoskopiert wird heute in der Regel in einem flüssigen Medium, d.h. das zu operierende Gelenk wird permanent mit steriler Flüssigkeit durchgespült und die Gelenkkapsel dabei mit einem definierten Druck aufgedehnt. Im Arthroskop selbst sind Lichtleitkabel (Lichtleitfasern, die in einem Kabel zusammengefasst sind), Wasser anschlüsse und optisches System zusammengeführt. Die Bilder werden in Echtzeit über die angeschlossene Videokette auf einem Bildschirm gezeigt. Der Operateur arbeitet unter permanenter Sicht auf die betreffende Strukturen. Die angeschlossenen Konsolen, die in der Regel auf einem Trägersystem oder "Turm" montiert sind, haben unterschiedliche Aufgaben. Hier erfolgt die Erzeugung des notwendigen Lichts, es sind motorgetriebene und andere elektrische Instrumente angeschlossen, die Kamerasignale werden verarbeitet und die Operation wird dokumentiert. Außerdem werden die Schnittstellen zu umfangreichem Zubehör vorgehalten, vom Fußschalter zur Bedienung spezieller Geräte bis zur Steuerung der Dokumentation über den Kamerakopf in der Hand des Operateurs.

 

Bei uns sind insgesamt 3 Arthroskopietürme im Einsatz, deren grundsätzlicher Aufbau im Wesentlichen identisch ist.

 

Mit einem Klick auf eines der nebenstehenden Bilder öffnet sich eine Galerie, die Ihnen einen Überblick über die genannten Gerätschaften vermitteln soll.